Pop-Oratorium Luther

Projektbeschreibung

Das Pop-Oratorium Luther war ein einmaliges Erlebnis: Pünktlich zum Reformations-jubiläum 2017 versammelte das von Dieter Falk (Komponist) und Michael Kunze (Libretto) geschriebene Werk an mehr als zehn Aufführungsorten Chöre von bis zu 3.000 Menschen. Sie führten das stimmgewaltige Musical mit Unterstützung eines Symphonieorchesters, einer Rockband und zahlreichen Musicalstars auf. Die Sängerinnen und Sänger der Chöre kommen dabei stets aus der jeweiligen Stadt/Region. Insgesamt wirkten an dem auch „Projekt der tausend Stimmen“ genannten Oratorium bundesweit bis zu 20.000 Menschen mit. Die Aufführungen, die u.a. in Düsseldorf, Halle, Hamburg, Hannover, Mannheim, Stuttgart und München stattfanden, wurden von bis zu 100.000 Menschen besucht. Die Uraufführung in Dortmund begeisterte bereits knapp 16.000 Besucher. Das große Tourfinale in der Berliner Mercedes-Benz Arena am 29.10.2017 wurde in voller Länge vom ZDF übertragen.

Trailer

Galerie

Die nachfolgenden Bilder dürfen unter Angabe der Quelle „Stiftung Creative Kirche“ kostenfrei verwendet werden.