Projektübersicht

Allgemeines

Die Stiftung Creative Kirche hat in der Vergangenheit bereits vier Chorprojekte organisiert. Darunter zwei Pop-Oratorien, Die 10 Gebote  und Luther, sowie zwei Chormusicals, Amazing Grace und Martin Luther King. Bei allen Projekten steht ein Chor von mehreren hundert Menschen im Mittelpunkt der Aufführungen und wird zum "Star des Abends".

Das aktuelle Chormusical Martin Luther King geht im Frühjahr 2020 auf Tournee.

Termine der Tournee

Chormusical Martin Luther King

„I have a dream“: Das Chormusical Martin Luther King erzählt vom Traum des schwarzen amerikanischen Bürgerrechtlers, der die Welt verändert hat mit seinem gewaltlosen Einsatz für Menschenrechte und Gleichberechtigung. Er war Baptistenpastor, Friedensnobelpreisträger, ein begnadeter Redner. Und seine Botschaft ist bis heute aktuell.

Weitere Informationen zum aktuellen Chormusical Martin Luther King

Pop-Oratorium Luther

Das Pop-Oratorium Luther war ein einmaliges Erlebnis: Pünktlich zum Reformations-jubiläum 2017 versammelte das von Dieter Falk (Komponist) und Michael Kunze (Libretto) geschriebene Werk an mehr als zehn Aufführungsorten Chöre von bis zu 3.000 Menschen. Sie führten das stimmgewaltige Musical mit Unterstützung eines Symphonieorchesters, einer Rockband und zahlreichen Musicalstars auf.

Weitere Informationen zum Pop-Oratorium Luther

Chormusical Amazing Grace

Das Chormusical „Amazing Grace“ erzählt eine bewegte Lebensgeschichte. Das Lied “Amazing Grace” ist der bekannteste Gospelsong der Welt. Am Sonntag nach dem 11. September 2001 sangen es Christen, Muslime und Juden gemeinsam bei der Trauerfeier für die New Yorker Terroropfer. Martin Luther King machte es neben „We shall overcome“ zur Hymne der Bürgerrechtsbewegung. Die berührende Melodie komponierten unbekannte schwarze Farmarbeiter. Den Text schrieb 1773 ein britischer Sklavenkapitän – John Newton. Das Chormusical Amazing Grace erzählt seine dramatische Geschichte.

Weitere Informationen zum Chormusical Amazing Grace

Pop-Oratorium Die 10 Gebote

Zu diesem einmaligen Chorprojekt, das im Rahmen der Kulturhauptstadt.2010 von den Autoren Michael Kunze und Dieter Falk entwickelt worden ist, haben sich über 2.500 Sängerinnen und Sänger angemeldet. Geplant war damals eine „One Shot“-Aufführung, die einmalig sein sollte. Knapp 100 Gospel-, Pop-, Kirchen- und Jugendchöre haben sich aus ganz NRW für das Pop-Oratorium „Die 10 Gebote“ begeistern lassen.

Weitere Informationen zum Pop-Oratorium Die 10 Gebote